1963

.

Ob blond, ob braunOb blond, ob braunOb blond, ob braun (1963)

Originaltitel: "It Happened At The World´s Fair"
Co-Darsteller: Yvonne Craig, Joan O'Brian, Vicky Tiu, Gary Lockwood
Regie: MGM
Filmfirma: Norman Taurog
Lieder: I'm Falling In Love Tonight - Relax - How Would You Like To Be - Beyond The Bend - One Broken Heart For Sale - Cotton Candy Land - A World Of Our Own - Take Me To The Fair - They Remind Me Too Much Of You - Happy Ending

Inhalt:
Flugzeug gepfändet, Firmenkapital futsch und schuld daran ist nur der zockende Danny (Gary Lockwood). Sein Co-Pilot und Kompagnon Mike (Elvis Presley) hat die rettende Idee: Auf der Weltausstellung in Seattle suchen die zwei Pleitegeier Geld, Glück und Girls. Elvis singt "I'm Falling In Love", die Masse jubelt, und Kinderstar Kurt Russell darf den "King" vors Schienbein treten.

 


Filmnotizen:

  • Vom 27.08.1962 bis Ende September 1962 dauerten die Dreharbeiten.
  • Elvis Garderobe kostete 9.300 $ und beinhaltete zehn Anzüge, vier Sport-Jackets, dreißig Hemden, fünfzehn Freizeithosen, zwei Kaschmirmäntel und fünfundfünzig Krawatten.
  • Etwa 45 Sekunden nach dem Lied "One Broken Heart For Sale" trifft Elvis auf den jungen Kurt Russel, der ihm gekonnt gegen das Schienbein tritt und somit seinen ersten Achtungserfolg beim Film hat. 1978 wurde Russel unter 700 Bewerbern für den Fernseh-Zweiteiler "Elvis" ausgewählt. Er heiratete seine Filmpartnerin Season Hubley, die die Priscilla in dieser Biografie spielte.
  • Einer der ersten Songs von "It Happened At The World´s Fair" sollte "Mister, Will You Marry Me" heißen. Im Februar 1962 wurde der Titel dann in "Take Me Out To The Fair" abgeändert. Ein Monat später hieß er "Take Me To The Fair".
  • MGM engagierte hunderte von speziell ausgebildeten Polizisten, um Elvis von den Auststellungsbesuchern abzuschirmen, während er drehte. Sechs zivile Geheimpolizisten überwachten Elvis jeden Augenblick, den er nicht vor der Kamera stand


AcapulcoAcapulco Acapulco (1963)

Originaltitel: "Fun In Acapulco"
Co-Darsteller: Ursula Andress, Elsa Cardenas, Paul Lukas
Regie: Richard Thorpe
Filmfirma: Paramount
Lieder: Fun In Acapulco - Vino, Dinero Y Amor - Mexico - EI Toro - Marguerita - The Bullfighter Was A Lady - There´s No Room To Rhumba In A Sports Car - I Think I'm Gonna Like It Here - Bossa Nova Baby - You Can't Say No In Acapulco - Guadalajara

Inhalt:
Mike (Elvis) Sohn einer Artistenfamilie, muss sich nach dem tragischen tod seines Bruders als Gelegenheitsarbeiter durchschlagen. Sein einziges Kapital ist seine Stimme und sein musikalisches Talent. Das entdeckt der 10jährige Raoul (Larry Domasin) ein cleverer kleiner Schuhputzer in Acapulco.

Der kesse Bursche bietet sich an Mike´s Manager zu werden ... und verschafft ihm prompt einen Auftritt im besten Hotel am Platze und obendrein einen Jobe als Hilfsbademeister desselben. Der Konflikt ist vorprogrammiert, als sich Maggie (Ursula Andress), die Freundin des Hauptbademeisters in Mike verliebt.


Filmnotizen: 

  • Arbeitstitel war anfangs "Holiday in Acapulco".
  • Elvis konnte nicht selbst zu den Dreharbeiten nach Mexiko, da sein Film "G. I. Blues" Unruhen verursachte, deshalb wurde ein zweites Kamerateam eingesetzt und ein Double sprang für Elvis ein.
  • Die Dreharbeiten dauerten vom 28.01.1963 bis zum April 1963.