1959

.

07.02.1959 - Burgpforte / Burgstrasse07.02.1959 - Burgpforte / Burgstrasse

Der Versuch eines Überblicks über Elvis´ Armeezeit in Deutschland im Jahre 1959, welcher immer wieder ergänzt und hoffentlich - mit Eurer Hilfe - vervollständigt wird.

07.02.1959 - Burgpforte / Burgstrasse07.02.1959 - Burgpforte / Burgstrasse

Der Versuch eines Überblicks über Elvis´ Armeezeit in Deutschland im Jahre 1959, welcher immer wieder ergänzt und hoffentlich - mit Eurer Hilfe - vervollständigt wird.

Jan.

01.01.1959

Elvis´ Vater Vernon und seine Sekretärin Elizabeth Stefaniak kehren von einem Einkaufsbummel in Frankfurt zurück (Sollen am Neujahrstag die Geschäfte geöffnet worden sein?!) und haben einen Autounfall auf der Autobahn Frankfurt - Kassel. Elvis´ Mercedes hatte Totalschaden.

Wahrscheinlicher ist eine andere Quelle die diesen Unfall auf den 26.03.1959 datiert.


02.01.1959

Elvis telefoniert mit George Klein in Memphis. Er telefoniert u. a. auch noch mit Anita Wood. Gleichzeitig kursieren die unmöglichsten Gerüchte, dass Elvis´ einem Attentat zum Opfer fallen würde. Dies entstand wahrscheinlich durch den Unfall vom Tag vorher und der seriösen Berichterstattung der deutschen Medien.


16.01.1959

Elvis spendet mit anderen Soldaten für das Rote Kreuz in der Friedberger Wartturmkaserne Blut. Geleitet wird die Blutspendenaktion von der Ärztin Dr. med. Collischonn. Schirmherrschaft hatte der damalige Bürgermeister Fritz Geißler.


18.01.1959

Elvis lernt Vera Tschechowa kennen, denn sie ist Teil einer Promotionskampagne, um Elvis nicht in "Vergessenheit" geraten zu lassen.

Elvis besuchte die Wohltätigkeitsveranstaltung "March Of Dimes" und man dachte sich, mit einer schönen Frau könnte man dies garnieren und da gerade Vera einen Film drehte, ging sie mit einem Fotografen nach Friedberg und machte die wohl bekannten Fotos, wo Elvis neben dem Kind Stephen Marquette kniet.

Vera - Stephen Marquette - ElvisVera - Stephen Marquette - Elvis Vera - Elvis - Stephen MarquetteVera - Elvis - Stephen Marquette Stephen MarquetteStephen Marquette

Weitere Fotos:

Vera & ElvisVera & Elvis Vera & ElvisVera & Elvis Vera & Elvis - im ZooVera & Elvis - im Zoo Funk und Fernseh Illustrierten - Nr.9 / 1959Funk und Fernseh Illustrierten - Nr.9 / 1959


28.01.1959

Hier entstand ein Interview mit dem aus Memphis kommenden DJ Keith Sherriff.

Februar

02.02.1959

Der gekaufte Pudel "Cherry" wechselt den Besitzer. Er gehörte dann noch dem Hotelier Otto Schmidt und später seiner im Hotel Grunewald arbeitenden Köchin Frau Reinhardt.


03.02.1959

Er zog daraufhin in das zweigeschossige Haus in der Goethestr. 14 ein. Dieses Haus wurde um 1932 erbaut und war bis ca. 1958 eine Kurpension. Später wurde das Haus an einem Arzt verkauft und dieser wiederum verkaufte es 1978 an die jetzigen Besitzer.

Vernon - Minnie Mae - ElvisVernon - Minnie Mae - Elvis Vernon - Minnie Mae - ElvisVernon - Minnie Mae - Elvis Vernon - Minnie Mae - ElvisVernon - Minnie Mae - Elvis

Inhaberin und Vermieterin war zum Zeitpunkt als Elvis dort einzog Frau Maria Pieper. Sie vermietete ihm das Haus für 2000,- DM pro Monat.


05.02.1959

Die Nachricht über den Absturz von Buddy Holly, Richie Valens und The Big Bopper erreichte auch Elvis. Tom Diskin, rechte Hand von Elvis´ Manager Col. Tom Parker,  übernahm in Elvis´ Namen das Schreiben des Kondolenzbriefes. Elvis selber schrieb an die Familie Holly in Texas.


07.02.1959

Aufgrund fehlender Promotion Fotos ist der Fotograf Don Craven von Colonel Parker beauftragt worden, welche mit Elvis zu machen. Diese entstehen u. a. im Kurpark, vor einer Kirche und hinter dem Hilbert´s Parkhotel:

ElvisElvis ElvisElvis ElvisElvis

links "Gasthaus zur Krone" - Burgstr. 9links "Gasthaus zur Krone" - Burgstr. 9

Burgpforte /Burgstrasse - Bad NauheimBurgpforte /Burgstrasse - Bad Nauheim Burgpforte / BurgstrasseBurgpforte / Burgstrasse Die bekannte SingleDie bekannte Single

 
Burgpforte / Burgstrasse

Erneuter Besuch der in Frankfurt stattfindenden Holiday-On-IceShow.


11.02.1959

Eine Kölner Filmfirma versucht vergebens Elvis zu überreden, einen Song im Rahmen einer Sendung zu singen. Elvis lehnt ab, gibt aber als Trost Autogramme.


13.02.1959

An diesem Tag verursacht Elvis einen Verkehrsstau, nachdem er Dienstschluss hatte. Seine spontane Autogrammstunde blockierte die Straße, so dass Polizei vor Ort war.

Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist.Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist. Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist.Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist. Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist.Nicht bekannt, ob dieses Bild an diesen Tag entstanden ist.

März

02.03.1959

Elvis sendet  ein Beileidstelegramm an Eddie Fadal, dessen Mutter gerade verstorben war.

Mit Eddie Fadal verband Elvis eine große Freundschaft. Elvis kannte ihn bereits schon seit 1956, als  Eddie Fadal noch bei einem Radiosender arbeitete. Er hatte Elvis auch des öfteren zu Auftritten in seinem Kino verpflichtet. Als Elvis seine Grundausbildung in Fort / Hood hatte, besuchte er die Familie Fadal in dessen Haus in Waco / Texas an seinen freien Wochenenden. Weitere Info´s findet Ihr auf der Homepage von Eddie Fadal!

Gegen Nachmittag fährt Elvis mit Lamar Fike und Red West Richtung München. Dort besuchen sie die Vera Tschechowa und ihre Mutter die in der Freseniusstrasse 40 in Obermenzing / München ein Haus besitzt.

Elvis und seine Begleiter sind hier für die nächsten Tage untergebracht. Zum 04.03. ziehen Sie dann in das Hotel "Edelweiss".


03.03.1959

Elvis und Vera besuchten am Vormittag im Filmstudio von München-Geiselgasteig das Set zur US-Fernsehproduktion "The Tales Of The Vikings".

Nach einem Mittagessen in der Kantine der Bavaria machen sich Elvis, Vera, Red West und Lamar Fike auf, um eine Bootsfahrt auf dem Starnberger See zu unternehmen.

Vera Tschechowa - Red West - Elvis - Lamar FikeVera Tschechowa - Red West - Elvis - Lamar Fike Vera Tschechowa - ElvisVera Tschechowa - Elvis Elvis & VeraElvis & Vera

Vera Tschechowa - ElvisVera Tschechowa - Elvis Vera Tschechowa - ElvisVera Tschechowa - Elvis

Gegen Abend besucht Elvis im Theater "Unter den Arkaden" das Bühnenstück "Der Verführer", in dem Vera zu dieser Zeit auftrat. Andere Quellen (Ingeborg Cornelius, Mitschauspielerin im Stück) meinen Elvis wäre nach der Aufführung in die Garderobe gekommen.


04.03.1959

Umzug ins Hotel "Edelweiss" und gegen Abend gingen Elvis und Vera ins Kino, um sich zwei Filme von Vera anzuschauen ("Der Arzt von Stalingrad" und "Noch minderjährig"). Hier entsteht auch ein Interview mit Lotte Holetz, welches am kommenden Tag in der "Münchner Abendzeitung" erscheint.

Elisabeth und Walter Brandin (Songtexter), Toni Netzel (PR-Managerin von Polydor), Elvis, sein Leibwächter Red West und Lamar Fike besuchen das "Moulin Rouge".

Hier wurden von Rudolf Paulini Fotos gemacht die 1978 in dem Buch "Private Elvis" veröffentlicht wurden. Rudolf Paulini hatte auch später noch Gelegenheit Elvis zu fotografieren.

Private ElvisPrivate Elvis Aus dem BuchAus dem Buch Aus dem BuchAus dem Buch


05.03.1959

Am frühen Morgen verlässt Elvis und seine Begleiter das "Moulin Rouge".

Am Abend begibt sich Elvis in die "Eve Bar" (fälschlicher Weise immer als "Cinema Club" bezeichnet - Quelle: "Elvis In Munich" / Andreas Roth) und anschließend besuchen Elvis und seine Begleiter erneut das "Moulin Rouge".


06.03.1959

Rückkehr nach Bad Nauheim.

Datum unbekanntDatum unbekannt Datum unbekanntDatum unbekannt


15.03.1959

Elvis´ Manager Col. Parker rührt hingegen in der Heimat, kräftig die Werbetrommel. Bei einer Pressekonferenz kündigt er Elvis Erscheinen in einer großen in Memphis stattfindenden Willkommensparty an, die in über 100 Städte übertragen werden soll. 18.03.1959 Elvis hat eine Knieverletzung. Er ist drei Tage krank geschrieben.

20.03.1959

Elvis telefoniert wieder mit Anita Wood. 24.03.1959 An diesem Tag geht beim FBI ein Brief ein, der ursprünglich an RCA Victor Records andressiert war. In dem Brief ist von einem "Red Army Soldier" die Rede, der aus Ost-Deutschland kommt, um Elvis zu ermorden.


26.03.1959

Wie schon zum 01.01.1959 geschrieben waren Elvis´ Vater Vernon und seine Sekretärin Elizabeth Stefaniak zu einem Einkaufsbummel in Frankfurt. Bei der Rückkehr haben beide einen Autounfall auf der Autobahn Frankfurt - Kassel. Elvis´ Mercedes hatte Totalschaden. 27.03.1959 Elvis ist Mittelpunkt einer Party. Es ist die "Over The Hump"-Party und Elvis ist anwesend.


27.03.1959

An diesem Tag findet eine Party statt. Sieh steht unter dem Motto "Elvis - Over The Hump" und bedeutet, dass Elvis´ die Hälfte seiner Militärzeit hinter sich hat.

Elvis bei besagter PartyElvis bei besagter Party

April

01.04.1959

Elvis mietet für 40,- DM je Monat ein Klavier aus dem Musikhaus Kühlwetter in Giessen.


12.04.1959

Tag der offenen Tür in den Ray Barracks, anlässlich der Jubiläumsfeier des 32rd Armored Division. Elvis Job ist es, die Besucher über das Gelände mit den Jeep zu chauffieren.

Elvis - VernonElvis - Vernon Der Sohn von Ira Jones - ElvisDer Sohn von Ira Jones - Elvis Vernon - ElvisVernon - Elvis


14.04.1959

Cpt. Bett rückt um 9:30 Uhr mit 10 Mann, darunter Elvis, einem Transportfahrzeug und einem Kranwagen an, um beim Ab- und Aufbau des Ehrenmals für die Gefallenen des 1. Weltkrieges in Steinfurth mitzuhelfen. In mühevoller Arbeit zog sich das Ganze bis in die späten Nachmittagsstunden hin.


17.04.1959

In der Goethestraße entstehen u. a. die Aufnahmen von "I`m Beginning To Forget You", "I Can Help It", "Mo7na Lisa", "Loving You" und "Danny Boy".

genaues Datum unbekanntgenaues Datum unbekannt Datum nicht bekanntDatum nicht bekannt genaues Datum unbekanntgenaues Datum unbekannt Datum nicht bekanntDatum nicht bekannt


19.04.1959

An diesem Tag ging für 4 Teenager (Lieselotte Zeller, Ursula Lehmann, Rosemarie Kiel und Hannelore Bartling) ein Traum in Erfüllung. Sie gewannen im Preisausschreiben einen Nachmittag mit Elvis, welches von der STAR-Revue veranstaltet wurde.

Elvis empfängt die GewinnerElvis empfängt die Gewinner In geselliger RundeIn geselliger Runde Beim AbschiedBeim Abschied


29.04.1959

Paramount drehte in der GRUGA Halle in Essen Aufnahmen zu seinem Film "G. I. Blues" und Elvis besuchte mit Lloyd Carlin diese Aufnahmen. Autogramme auf Eintrittskarten bestätigen diese Information und sind in unserem Magazin "Memories Of Elvis" in der Nummer 146 abgebildet.

Mai


05.05.1959

Es findet ein 8tägiges Manöver der 7. Kompanie statt an dem Elvis teilnimmt.


17.05.1959

Der Luftwaffensoldat Currie Grant und Elvis treffen sich das erste Mal. Currie Grant ist Besitzer des Eagle´s Club, wo Elvis auch Priscilla  später kennen gelernt hat.


??.05.1959

Tom Diskin, Colonel Parkers rechte Hand, verkündet, dass Elvis bei der ABC-Fernsehgesellschaft für mehrere Fernsehshows verpflichtet worden wäre und je Show 100.000 Dollar verdienen würde.

Eine Presse-Ente!

Juni

01.06.1959

Elvis wird zum Specialist 4th Class befördert. Diese Beförderung bringt auch eine Solderhöhung mit sich. Elvis erhält jetzt 122,30 Dollar (andere Quellen geben 99,37 Dollar an). 03.06.1959 Mit einer Mandelentzündung wird Elvis in das 97. Armeekrankenhaus eingeliefert und erfährt dort von der Liason von Vernon und Dee Stanley.


09.06.1959

Entlassung aus dem Armeekrankenhaus. 12.06.1959 Zweiter zweiwöchiger Urlaub von Elvis in München per Zug. Elvis´ Freund Charlie Hodge , sein Kamerad aus der Armee Rex Mansfield und Lamar Fike wohnen im Hotel "Bayrischer Hof" am Promenadenplatz und besuchen u. a. wieder das "Moulin Rouge".


15.06.1959

Hier entsteht ein Interview in Elvis Suite mit Hannelore Knab, welche für den Bayerischen Rundfunk arbeitet.


16.06.1959

Mit seinen Freunden Charlie Hodge, Rex Mansfield und Lamer Fike nahm man 2 Wohnungen im Hotel Prince de Galles V. in der Avenue George V 33.

An diesem Tag kam Elvis an der Gare de I´Est Station in Paris an, wo er von Freddie Bienstock, Manager von Hill & Range Music, empfangen wurde. An diesem Tag entstand auch ein 8mm Clip auf dem Champs-Élysées. Die vier Bilder stammen aus diesem Clip.

Elvis auf dem Champs-ÉlyséesElvis auf dem Champs-Élysées Elvis auf dem Champs-ÉlyséesElvis auf dem Champs-Élysées Elvis auf dem Champs-ÉlyséesElvis auf dem Champs-Élysées Elvis auf dem Champs-ÉlyséesElvis auf dem Champs-Élysées  Elvis auf dem Champs-ÉlyséesElvis auf dem Champs-Élysées

Der schwedische Fotograf Jan Fridlung war an diesem Tag auch in Paris und schoss eine Anzahl von Bildern, die erstmals 1992 in dem Buch "Ären Med Elvis" veröffentlicht wurden und Elvis auf den Champs-Èlysées zeigen.

Ären Med ElvisÄren Med Elvis Elvis in ParisElvis in Paris Elvis in ParisElvis in Paris Elvis in ParisElvis in Paris


17.06.1959

Gegen 8 Uhr kehrte man ins Hotel zurück.

Das Hotel war natürlich Anlaufpunkt vieler Fans, die dann natürlich die Gunst der Stunde ausnutzen und sogenannte "Candid"-Bilder schossen. Und hier zwei Beispiele solcher Schnappschüsse:

Hotel DeGaulleHotel DeGaulle Hotel DeGaulleHotel DeGaulle

Initiiert von Freddie Bienstock fand gegen 16:30 Uhr in der Hotelhalle des Hotels Prince-De-Galles Hotel eine Pressekonferenz statt. Teile von der Pressekonferenz sind, leider ohne Ton, im Film "This is Elvis" verwendet worden

Die PressekonferenzDie Pressekonferenz

Anwesend waren lokale Journalisten, der AFN und das Fernsehen, für dieses wurde Elvis von Micheline Sandrel interviewt.

Am Abend besuchte Elvis das "Lido" und sah sich u. a. die Show "Avec Plaisir!" an. Doch zuvor traf er eines der Kessler Zwillinge.

Man zog dann weiter und landete im "Le Ban Tue", wo man bis zum frühen Morgen blieb. Aber Elvis besuchte während seiner Zeit in Paris noch andere Clubs, wie z. B. das "Folies-Bergéres", das "Moulin Rouge" und das "Carrousel".


18.06.1959

Bei einem Besuch im "Moulin Rouge" trifft Elvis auf die Sängerin Nancy Holloway, wobei eine Reihe von Fotos entstanden ist.

Nancy Holloway - ElvisNancy Holloway - Elvis Nancy Holloway - ElvisNancy Holloway - Elvis Nancy Holloway - ElvisNancy Holloway - Elvis

Weitere Bilder auf der Homepage von Nancy Holloway, wo das Treffen auf den 14.06.1959 "gelegt" wird: NancyHolloway.Com


19.06.1959

 Nach einem Auftritt der Kessler Zwillinge im "Lido" verbringt Elvis mit einer der beiden Damen die Nacht im "Folies Bergeres" oder "Carrousel" - Quelle: Memories Of Elvis" (Nr. 147)


27.06.1959

Rückkehr aus Paris nach Bad Nauheim. Diese Rückkehr war etwas chaotisch, denn man mietet auf den letzten Drücker einen Cadillac in Paris, damit Elvis noch rechtzeitig wieder in der Kaserne eintrifft.

Elvis in ParisElvis in Paris

Es ist kurz vor Mitternacht als Elvis die Kaserne erreicht - Puh!


??.06.1959

Hier fand ein Trans-Atlantik-Telefoninterview zwischen Elvis in Bad Nauheim und Tom Moffet in Honolulu statt.


??.06.1959

Elvis verschickt einen Brief an eine gewisse Mary, mit den folgenden Worten:

“Dear Mary, Thanks for remembering me during my illness. May God bless you and protect you always. Your friend, Elvis Presley."


??.06.1959

Im Juni entstanden auch diese bekannten Fotos, die u. a. später für die LP´s "Elvis´ Golden Records - Volume 2", "Elvis Is Back" und "Elvis´ Christmas Album" verwendet wurden.

Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt

Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt Genaues Datum unbekanntGenaues Datum unbekannt

Juli

04.07.1959

Pim Maas, Nachwuchssänger aus Holland trifft Elvis an zwei Tagen in den Ray Barracks und Don Owens interviewt Elvis.


07.07.1959

Elvis besucht Jacob Herrmann´s Garten-Center und erwirbt dort einen Rasenmäher.


??.07.1959

Elvis triff die Poni-Tails ("Born To Late") in der Goethestrasse. Leider erinnern sich die drei Mitglieder alle etwas anders an das Treffen. Nach zu lesen in unserem Magagzin "Memories Of Elvis" Nr. 148.


??.??.1959

Wann genau die folgenden Bilder entstanden sind, konnte bis jetzt noch nicht verifiziert werden. Da sie aber - scheinbar - im Sommer entstanden sind, platzieren wir sie in diesen Monat.

Elvis im Garten / Goethestr 14Elvis im Garten / Goethestr 14 Elvis im Garten / Goethestr 14Elvis im Garten / Goethestr 14 Elvis im Garten / Goethestr 14Elvis im Garten / Goethestr 14 Elvis im Garten / Goethestr 14Elvis im Garten / Goethestr 14

August

07.08.1959

Es entstehen weitere Aufnahmen mit besagten Tonbandgerät (Grundig TK 32). U. a. sind dabei folgende Lieder entstanden: "I Asked The Lord", "Apron Strings", "Soldier Boy", "Earth Angel", "I´ll Take You Home Again Kathleen", "Que Sera, Sera / Hound Dog", It´s Been So Long Darling", "I Will Be True", "There´s No Tomorrow", "Number Eight", "Send Me Some Lovin´" und "The Fool".

Datum unbekanntDatum unbekannt Datum nicht bekanntDatum nicht bekannt Datum nicht bekanntDatum nicht bekannt Datum unbekanntDatum unbekannt


14.08.1959

Elvis ist in Hattsteinweiher bei Usingen (Nähe Bad Homburg).

Elvis in HattsteinweiherElvis in Hattsteinweiher Elvis in HattsteinweiherElvis in Hattsteinweiher Elvis in HattsteinweiherElvis in Hattsteinweiher


18.08.1959

Regisseur Hal Wallis (Produzent von "Casablanca") trifft sich mit Elvis in Bad Nauheim, um über den zukünftigen Film "G. I. Blues" zu reden. Hal Wallis lässt schon mal Aufnahmen in Deutschland machen. Leider ohne Elvis. Wallis nahm ein Double namens T. W. Creel für die Außenaufnahmen in Frankfurt, Wiesbaden und Rüdersheim.


19.08.1959

Manfred Weinhofer überreicht Elvis in Bad Nauheim eine Ehrenurkunde des "Internationalen Rock and Roll Club" bzw. "Hit Club" Graz.

Die ÜbergabeDie Übergabe

Gegen 18 Uhr hat Elvis dann noch ein Treffen mit dem Bravo-Reporter Thomas Beyl der dann sogar für eine Woche bei Elvis in der Goethestrasse lebt. 20.08.1959 Elvis erhält königlichen Besuch. Der Sohn des saudi-arabischen Scheichs trifft in der Goethestrasse ein.

Lee Gordon, australischer Konzertveranstalter, gab der Presse bekannt, dass Elvis eine Australien-Tournee im nächsten Jahr (1960) absolvieren werde. Leider nur eine Ente.


??.08.1959

Elvis ist für zwei Wochen (wahrscheinlich bei einer Pause während eines Manövers) am Gederner See zu Gast und begegnete dort u. a. eine Familie aus Frankfurt/Main, welche dort campte.

Elvis mit besagter FamilieElvis mit besagter Familie

Sept.

08.09.1959

Verne L. Bowers, Ltd. Colonel, versendete folgenden Brief an Frank Kowalski.

Brief an Frank KowalskiBrief an Frank Kowalski


14.09.1959

An diesem Tag soll Elvis die damals 14-jährige Priscilla Beaulieu , Tochter von Ann und Joseph Paul Beaulieu, die kurz zuvor mit ihrer Familie nach Wiesbaden gezogen war, das erste Mal getroffen haben.


??.09.1959

Tom Moffet telefoniert mit Elvis und ein Interview mit John Paris entsteht.

Okt.

24.10.1959

Nochmalige "Erkrankung" von Elvis an einer Mandelentzündung und Einweisung ins bekannte Krankenhaus.

Zu diesem Zeitpunkt fand ab dem 19.10.1959 ausgerechnet ein Manöver ("Big Lift") der 32nd Armored Division in Wildflecken stattfand, so dass Elvis leider nicht teilnehmen konnte.

Nähere Info´s zu Wildflecken - hier!


29.10.1959

Entlassung aus dem Krankenhaus

Nov.

02.11.1959

15 Leipziger werden zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis zu 4 1/2 Jahren verurteilt, weil sie u. a. "Long Live Elvis Presley" gerufen hatten.


03.11.1959

Ab diesen Tag hat Elvis von 15:30 Uhr bis zum 15.11.1959 24:00 Uhr Ausgang.


13. - 15.11.1959

Elvis erhält Urlaub über´s Wochenende und wird vor "seinem" Haus entdeckt:

Elvis´ UrlaubsscheinElvis´ Urlaubsschein November 1959November 1959

Dez.

06.12.1959

Elvis nimmt erstmals Karateunterricht. Sein Lehrer ist Jürgen Seydel und er unterrichtet ihn bis zum Ende seiner Dienstzeit in Deutschland.


15.12.1959

In der BRAVO 51, welche an diesem Tag erschien, gibt es eine Vorschau zum Starschnitt "Elvis Presley".


19.12.1959

Hier findet eine Weihnachtsfeier in einer Turnhalle Bad Nauheims statt, an der Elvis und viele höhere Offiziere teilnehmen.


21.12.1959

Eine großzügige Spende von Elvis an das Landesjugendheim bei Friedberg erfolgte an diesem Tag.


25.12.1959

Weihnachtsfeier in der Goethestraße. Zu den Gästen zählen u. a. Priscilla, Dee Stanley mit ihrem Ehemann. Elvis schenkt Priscilla eine goldene Uhr, die mit einem Diamanten besetzt ist.