file Dylan - der Künstler - sein Werk.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
15 Nov 2015 18:17 - 15 Nov 2015 18:18 #895858 von dschungelkönig
dschungelkönig erstellte das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Manchmal ist man halt "betriebsblind" und hält seine neueste Idee auch für die beste. Ohnehin scheint Dylan seine Songs ja als lebende, sich ständig verändernde Organismen zu betrachten.

Manches mal (gerade nach dem Genuß der "Another Self Portrait ") hatte ich das Gefühl das Dylan seine Fans mit einigen der ursprünglich veröffentlichten, und weit weniger bekömmlichen, Fassungen absichtlich vor den Kopf stoßen, oder doch zumindest herausfordern und ihre Erwartungen an ihn brechen wollte.
Selbst das Self Portrait Album hätte - entschlackt und mit anderen, den später veröffentlichten, Fassungen - ein gutes werden können. So wie es ist ist es allerdings - als Ganzes und am Stück - unanhörbar. :kopf1:

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.
Letzte Änderung: 15 Nov 2015 18:18 von dschungelkönig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
15 Nov 2015 19:14 - 15 Nov 2015 19:15 #895865 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.

dschungelkönig schrieb: Manchmal ist man halt "betriebsblind" und hält seine neueste Idee auch für die beste.


Das scheint wohl so zu sein.

Ohnehin scheint Dylan seine Songs ja als lebende, sich ständig verändernde Organismen zu betrachten.


Das klingt mir zu hochgestochen. Er verändert, er experimentiert, das stimmt. Aber gerne mal nicht zum Besseren.

Manches mal (gerade nach dem Genuß der "Another Self Portrait ") hatte ich das Gefühl das Dylan seine Fans mit einigen der ursprünglich veröffentlichten, und weit weniger bekömmlichen, Fassungen absichtlich vor den Kopf stoßen, oder doch zumindest herausfordern und ihre Erwartungen an ihn brechen wollte.


Och nö. Ich kenne diese Argumente, aber ich bin nicht überzeugt oder anders ausgedrückt. Entweder Dylan hat mit Absicht Mist veröffentlicht und dafür seinen Fans das nicht immer üppig vorhandene Geld aus der Tasche gezogen, denn geschenkt hat er ihnen das Album ja nicht. Dann ist er ein noch größerer Unsympath als ich aufgrund von Dokumentationen oder Interviews immer gedacht habe. Oder, und das glaube ich eher, er hat halt zum damaligen Zeitpunkt nichts besseres abliefern können. So etwas soll es geben, auch bei Dylan. Warum muss bei Dylan immer selbst Scheiße etwas Erhabenes an sich haben?
Letzte Änderung: 15 Nov 2015 19:15 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
15 Nov 2015 19:31 - 15 Nov 2015 19:35 #895866 von dschungelkönig
dschungelkönig antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Ich sehe das nicht als etwas erhabenes, Dylan hat in seiner Karriere auch viel Mittelmaß und einiges an Schrott abgeliefert. Ich bin nun echt der letzte der das abstreitet. Und den Schrott hat er sicher nicht unbedingt mit Absicht abgeliefert, er schreibt ja in Chroncles auch selbst über kreative Durchhänger.

Allerdings sind gerade bei der SP viele Alternates besser als die veröffentlichten Versionen. Hätte dann ein starker Produzent die richtigen Takes gewählt und das ganze Teil auf eine einfach LP gekürzt und entschlackt wäre das Ding allemal gut hörbar, wenn auch kein Meilenstein, gewesen.
Mehr wollte ich eigentlich gar nicht sagen.

Das er sich dafür entschieden hat so ein zielloses Ungetüm zu veröffentlichen könnte zwei Gründe haben. Selbstüberschätzung, die Überzeugung das wirklich jede seiner Gurken hörenswert sei. (was durchaus plausibel wäre wenn man bedenkt wie obsesiv der Mann verehrt und diskutiert wird und vor allem wurde. Da kann man schon einen Hau bekommen).
Oder eben bewusste Provokation oder zumindest Ignoranz der Erwartungen des Publikums. Das kann man durchaus auch unsymphatisch und arrogant finden. Ich halte diese Motivation zumindest nicht für ausgeschlossen.

Das seine Neuinterpretationen nicht unbedingt alle glücklich waren ist auch richtig, allerdings habe ich das auch nie behauptet sondern nur darauf hingewiesen das er sich früheren Versionen nicht allzu verpflichtet fühlt. Mag sein das meine Formulierung diesbezüglich zu hochgestochen war, finde ich aber eingentlich nicht unbedingt.

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.
Letzte Änderung: 15 Nov 2015 19:35 von dschungelkönig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
21 Nov 2015 12:37 - 21 Nov 2015 12:40 #895941 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.

dschungelkönig schrieb: Ich sehe das nicht als etwas erhabenes, Dylan hat in seiner Karriere auch viel Mittelmaß und einiges an Schrott abgeliefert.


Das ist wohl wahr. Ich kann halt dieses Getue nicht ab, welches vielen Fans und Kritikern zu eigen ist, dass man meinen könnte selbst die Ausscheidungen von Dylan wären ein Gottesgeschenk an die Menschheit. Wenn ich mitunter lesen darf, wie positiv Dylans Gesang der letzten Jahre rezensiert wird, da muss man einfach festhalten, dass bei jedem anderen Interpreten dieses Genöle, Gekrächze und Gejaule als das bezeichnet werden würde, was es ist: unfassbar mies. Dylans Gesang der letzten Jahre kann einem natürlich gefallen oder man kann wie ich es tue, ihn in Kauf nehmen, dafür dass man in den Genuss einiger Songperlen kommt, aber man kann nicht behaupten er sei objektiv gut.

Allerdings sind gerade bei der SP viele Alternates besser als die veröffentlichten Versionen. Hätte dann ein starker Produzent die richtigen Takes gewählt und das ganze Teil auf eine einfach LP gekürzt und entschlackt wäre das Ding allemal gut hörbar, wenn auch kein Meilenstein, gewesen.


Die Frage ist natürlich in wieweit sich Dylan vom Produzenten hätte reinreden lassen. Die Geschichten, die ich von Dylan bzgl. des Umgangs mit Produzenten kenne, sprechen nicht unbedingt dafür.

Das er sich dafür entschieden hat so ein zielloses Ungetüm zu veröffentlichen könnte zwei Gründe haben. Selbstüberschätzung, die Überzeugung das wirklich jede seiner Gurken hörenswert sei. (was durchaus plausibel wäre wenn man bedenkt wie obsesiv der Mann verehrt und diskutiert wird und vor allem wurde. Da kann man schon einen Hau bekommen).
Oder eben bewusste Provokation oder zumindest Ignoranz der Erwartungen des Publikums. Das kann man durchaus auch unsymphatisch und arrogant finden. Ich halte diese Motivation zumindest nicht für ausgeschlossen.



Zumindest die Outtakes sind für mich kein Beleg, denn es gibt zu viele Beispiele aus Dylans Karriere vor allem in den 70er und 80er Jahre, wo großartige Versionen oder Songs es nicht auf das jeweilige Album schafften. Dylan selbst soll sich zwar selbst so geäußert haben, dass er ein unhörbares Album veröffentlichten wollte, aber erstens redet für mein Dafürhalten Dylan in Interviews gerne mal Stuss, vermutlich weil er kein Bock darauf hat, und zum anderen ist das Album keinesfalls unhörbar. Es ist aus meiner Sicht noch nicht mal so grottenschlecht, wie immer getan wird. Es mangelt halt an großartigen Songs und ist konzeptlos zusammengestellt; es sei denn kein Konzept, ist auch schon wieder ein Konzept.

Kein Widerspruch von meiner Seite bezüglich Dylans offensichtlichem Desinteresse daran die Erwartungshaltung an ihn häufig nicht erfüllen zu wollen. Allerdings machen das andere Künstler ebenfalls, ohne das man deshalb ein Hochamt feiert. Wie oben schon geschrieben, nervt mich dieser Habitus, dass wenn Dylan etwas macht, es bei ihm immer furchtbar überhöht wird und eigentlich sowieso immer genial und von großer Bedeutung ist.

Der Mann hat im Laufe seiner Karriere eine Unmenge großartiger Lieder geschrieben. Das alleine reicht doch schon aus, um ihn zu bewundern.
Letzte Änderung: 21 Nov 2015 12:40 von Earth Boy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
21 Nov 2015 16:34 #895945 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.

Earth Boy schrieb: oder man kann wie ich es tue, ihn in Kauf nehmen, dafür dass man in den Genuss einiger Songperlen kommt, aber man kann nicht behaupten er sei objektiv gut.


Bis vor einigen Jahren hielt ich das bei mir für undenkbar. Dylan fand ich eigentlich (bis auf ein paar Ausnahmen) ab den 70ern fad. 80er, 90er und danach ging sowas von gar nicht. Inzwischen habe ich die Komplettbox und von dem Spätwerk kann man sich in einiges reinhören.

Wo es extrem schade ist und jeder Versuch fehl schlägt: Leonard Cohen. So schön die neuen Songs auch sind, ich kann das Gebrumme nicht ab. Hoffentlich kommt das doch noch.

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
21 Nov 2015 21:26 - 21 Nov 2015 21:27 #895951 von dschungelkönig
dschungelkönig antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Interessant wie viele Themen ich immer so eröffne ohne es zu wollen :grin:

Ich verstehe absolut was du meinst Earth Boy, gerade diese Überhöhung ging mir elbst so auf die Nerven das ich - nachdem ich Dylan eigentlich ganz cool fand - mich jahrelang nicht mehr mit ihm beschäftigt habe. Wenn Dylan furzt macht der RS ne Titelstory - der alte Witz passt schon.

Bis diese Abneigung abgeklungen war und ich bereit war zu der Einsicht - dieses kritiklose Anhimmeln kann und sollte ich Dylan nicht anlasten. Also mache ich das auch nicht mehr. Seitdem mag ich ihn viel lieber.

Was den Gesang betrifft, ja der ist objektiv absolute Grotte. Allerdings berührt mich gerade die Stimme - und vor allem Live - ganz besonders. Da steckt viel Gefühl drin. Und gerade das "angeknackte" in der Stimme verleiht vielen Lieder eine andere - blödes Wort - Glaubwürdigkeit. Wenn der Mann also eine Schnulze wie "Atumn Leaves" krächzt, dann glaube ich ihm jedes Wort und bekomme Gänsehaut. Was ich von Sportsängern wie M. Carey eben nicht behaupten kann obwohl die objektiv in einer ganz anderen Liga unterwegs sind. Aber das ist eben mein persönliches Empfinden.

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.
Letzte Änderung: 21 Nov 2015 21:27 von dschungelkönig.
Folgende Benutzer bedankten sich: Earth Boy

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
22 Nov 2015 12:46 #895953 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.

Rock-A-BillyMafia schrieb:

Earth Boy schrieb: oder man kann wie ich es tue, ihn in Kauf nehmen, dafür dass man in den Genuss einiger Songperlen kommt, aber man kann nicht behaupten er sei objektiv gut.


Bis vor einigen Jahren hielt ich das bei mir für undenkbar. Dylan fand ich eigentlich (bis auf ein paar Ausnahmen) ab den 70ern fad. 80er, 90er und danach ging sowas von gar nicht. Inzwischen habe ich die Komplettbox und von dem Spätwerk kann man sich in einiges reinhören.


Absolut. Sein Talent fürs Komponieren ist ihm ja nie langfristig abhanden gekommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
26 Dez 2015 16:20 #896264 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Ich habe mir das Buch noch nicht gekauft. Fragt ja auch keiner was man sich zu Weihnachten wünscht! Stattdessen kaufte ich mir eine schöne Smiley-Ukulele.

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
26 Dez 2015 17:25 #896269 von dschungelkönig
dschungelkönig antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Ich hab es auch noch nicht. Ungehörte CDs, ungelesene Bücher, ungesehene Filme/Serien stapeln sich hier eh schon bis zur Decke. Aber gelesen werden muss es dann doch bald mal :up:

Hoffentlich tourt der Mann nächstes Jahr wieder fleißig in unseren Breitengraden!

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
31 Dez 2015 14:23 #896442 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Gibt es irgendwelche Probleme mit der deutschen Ausgabe des Buches?
Scheint es nicht mehr regulär zu geben?!

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
01 Jan 2016 10:05 #896449 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Als wenn es zu einem Stichtag X vom Markt genommen wurde.

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
01 Jan 2016 11:54 #896453 von dschungelkönig
dschungelkönig antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
In der Tat ist das merkwürdig .... und ärgerlich da ich "meine" Ausgabe noch nicht bestellt hatte :( da sich daheim noch so viel anderes, ungelesenes, ungesehenes, ungehörtes, stapelt.

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
01 Jan 2016 12:13 #896456 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Ich werde noch richtig agressiv hier!

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Rock-A-BillyMafia
  • Rock-A-BillyMafias Avatar
  • Offline
  • Forums Mafia
  • Forums Mafia
Mehr
01 Jan 2016 12:38 #896459 von Rock-A-BillyMafia
Rock-A-BillyMafia antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.

Rock-A-BillyMafia schrieb: Ich werde noch richtig agressiv hier!


Dazu gibt es keinen Grund! Gerade habe ich das Buch für 45 Euro von privat gekauft. Sealed.

Wer den Menschen Gutes tut, dem wird auch Gutes widerfahren, Rocky!

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • dschungelkönig
  • dschungelkönigs Avatar Autor
  • Offline
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
01 Jan 2016 12:40 #896460 von dschungelkönig
dschungelkönig antwortete auf das Thema: Dylan - der Künstler - sein Werk.
Schön wenn man jemanden hat mit dem man sich so nett austauschen kann :up:

Vertrauen sie mir, ich weiß was ich poste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.5k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Donald 512
Earth Boy 498
Ito Eats 226
Charles 224
Joe Turner 179