file Neue HBO Dokumentation

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
29 Mai 2017 22:29 #903636 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
Ich vermute auch daß man da mit professionellen Mitteln sogar noch das eine oder andere rausholen kann. :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2017 22:52 #903637 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation

Atomic Powered Poster schrieb: Ich vermute auch daß man da mit professionellen Mitteln sogar noch das eine oder andere rausholen kann. :up:

Aus den überbelichteten 56er Aufnahmen? Auf jeden Fall. Zumindest, wenn man das originale Filmmaterial noch hat. Denn die Informationen, die man aufgrund der Überbelichtung jetzt so nicht sehen kann, sind trotzdem im Material enthalten. Mit technischen Mitteln kann man die da noch herauskitzeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2017 23:13 #903639 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation

Atomic Powered Poster schrieb: Die Aufnahmen sind in der Tat sehr geil :wub:
Wurden die für irgendeine Wochenschau oder so geschnitten? Es wirkt auf mich fast so.



Ja, für WKY-News. Scheint wohl ein lokaler TV-Sender gewesen zu sein.
Das ist übrigens auch eine Quelle, von der ich denke, dass man noch ein paar interessante Sachen finden kann: lokale TV- oder Radio-Sender.


Ich fände es ja auch toll, wenn man noch ein bisschen mehr Material von dem '56er Tupelo Konzert findet. Die verwendeten aufnahmen auf der "Memphis Recording Service"-DVD sind ja nicht komplett (auch wenn es sich wohl um alles handeln dürfte, was denen zur Verfügung stand). In verschiedenen Dokus u.ä. findet man ab und an noch ein paar Sekunden von den Aufnahmen.
Ich habe mal im FECC Forum zusammengetragen, was ich auf Anhieb finden konnte. Hier einfach kopiert, daher auf Englisch.Ich hatte gehofft, jemand kompetentes würde die Szenen mal mit dem passenden Ton überlegen.


D.h. zunächst nur ein Clip, den ich in der Jerry Lee Lewis Doku "I am what I am" gefunden habe und den jemand aus dem Forum schon herausgeschnitten und einzeln für sich hochgeladen hat:





Well, I believe here's another snippet of footage that MRS didn't use on the Tupelo DVD. I found it on a german documentary of all places. To be correct, the MRS DVD does show this scene (it's Elvis walking to the front of the stage after entering it) but with footage recorded by someone in the audience I guess.
You can see it at 0:34 until ca. 0:40 mins.





Just very short. Elvis walking along the audience in the front part of the stage. He has no guitar so I guess it is during Hound Dog, although we don't have any footage of Ready Teddy and Love Me Tender. It certainy is an uptempo number. Going from 3:46-3:48 and - I guess from the same song - 4:05-4:08





And I think here is footage that actually overlapses a little with the first one from the above video but lasts longer; it's from 12:42-12:48

Folgende Benutzer bedankten sich: Alsterläufer, Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
29 Mai 2017 23:25 - 29 Mai 2017 23:26 #903640 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation

Donald schrieb:

Atomic Powered Poster schrieb: Ich vermute auch daß man da mit professionellen Mitteln sogar noch das eine oder andere rausholen kann. :up:

Aus den überbelichteten 56er Aufnahmen? Auf jeden Fall. Zumindest, wenn man das originale Filmmaterial noch hat. Denn die Informationen, die man aufgrund der Überbelichtung jetzt so nicht sehen kann, sind trotzdem im Material enthalten. Mit technischen Mitteln kann man die da noch herauskitzeln.


Eben, das ist ähnlich wie bei verrauschten/knackenden Tonaufnahmen wo sich hinter den Störgeräuschen auch noch Toninformationen befinden können die ein Profi mit entsprechendem Equipment hervorzaubern kann.
Letzte Änderung: 29 Mai 2017 23:26 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • totallyinsane
  • totallyinsanes Avatar
  • Abwesend
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
01 Jun 2017 16:21 #903692 von totallyinsane
totallyinsane antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
bei den Filmausschnitten die Angel gepostet hat sieht man beim Tupelo concert (Elvis Rememberd) ganz kurz den Schatten des Kameramannes. Wenn ich das richtig interpretiere ist das so eine 8mm?
By the way mächtig was los gewesen
auf der Bühne.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Jun 2017 17:51 #903693 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation

totallyinsane schrieb: bei den Filmausschnitten die Angel gepostet hat sieht man beim Tupelo concert (Elvis Rememberd) ganz kurz den Schatten des Kameramannes. Wenn ich das richtig interpretiere ist das so eine 8mm?

Das ist schwer zu sagen. In der Tat sieht das, was der Mann da in der Hand hält, ziemlich klein und handlich aus. Was dann für eine 8mm-Kamera spräche. Andererseits sind diese Aufnahmen offenbar für eine Wochenschau entstanden und ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass man für die spätere Präsentation in einer Kino- oder TV-Wochenschau auf 8mm gefilmt hätte. Dafür wäre die Auflösung einfach viel zu mies. Und das, was wir da von ihm gefilm sehen, sieht meiner Meinung nach auch nicht nach 8mm aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • totallyinsane
  • totallyinsanes Avatar
  • Abwesend
  • From A Jack To A King
  • From A Jack To A King
Mehr
01 Jun 2017 18:25 #903694 von totallyinsane
totallyinsane antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
hab mir fast gedacht bei der Quali die die Aufnahme hat. Wenn man die mit anderen 8 mm aus den 70er vergleicht. Mysterium Elvis :geheim: :huch:
Gibts da keine Frontal Fotos? Ist ja alles von links aufgenommen. Hört sich nach nem Job für Ito an.:kaltsch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
27 Jul 2017 20:07 #904444 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
ELVIS PRESLEY: THE SEARCHER: This three-hour, two-film presentation focuses on Elvis Presley the musical artist, taking the audience on a comprehensive creative journey from his childhood through the final 1976 Jungle Room recording sessions. The films include stunning atmospherics shot inside Graceland, Elvis’ iconic home, and feature more than 20 new, primary source interviews with session players, producers, engineers, directors and other artists who knew him or who were profoundly influenced by him. The documentary also features never-before-seen photos and footage from private collections worldwide. An HBO Documentary Films Presentation in association with Sony Pictures Television; executive producers, Glen Zipper, Priscilla Presley, Jerry Schilling, Andrew Solt, Alan Gasmer and Jamie Salter (chairman and CEO, Authentic Brands Group); producers, Jon Landau and Kary Antholis; directed and produced by Thom Zimny. Debuts in 2018.


medium.com/hbo-cinemax-pr/hbo-cinemax-pr...verview-dca4424c4c44

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2017 11:02 #904667 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
"Elvis Presley: The Searcher" HBO Doco: HBO have announced the name of their forthcoming major Elvis documentary that will debut next year.

"Elvis Presley: The Searcher" is a three-hour, two-film presentation focusing on Elvis Presley the musical artist, taking the audience on a comprehensive creative journey from his childhood through the final 1976 Jungle Room recording sessions. The films include stunning atmospherics shot inside Graceland, Elvis’ iconic home, and feature more than 20 new, primary source interviews with session players, producers, engineers, directors and other artists who knew him or who were profoundly influenced by him.
The documentary also features never-before-seen photos and footage from private collections worldwide.
An HBO Documentary Films Presentation in association with Sony Pictures Television; executive producers, Glen Zipper, Priscilla Presley, Jerry Schilling, Andrew Solt, Alan Gasmer and Jamie Salter (chairman and CEO, Authentic Brands Group); producers, Jon Landau and Kary Antholis; directed and produced by Thom Zimny.
Thom Zimny, is a Emmy and Grammy winner who has work on multiple Bruce Springsteen projects
“The producers came to HBO and Sony with the idea for a film drawing upon very rare footage that captures Elvis’ musicianship in a new and exciting way. The artistry on display in that footage reminded us of the great work by Jon Landau and Thom Zimny on their previous HBO documentaries, we are thrilled to have them at the helm to lend their unique cinematic perspectives to this iconic, complex and singular artist” noted HBO's Kary Antholis.
Debuts in 2018.

(News, Source;HBO/ElvisInfoNet)


www.elvisinfonet.com/index.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
09 Aug 2017 11:53 - 09 Aug 2017 11:58 #904669 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
Elvis war ein sehr passiver Typ, als kulturelles Phänomen natürlich faszinierend, natürlich sind die für ihn wilden 50'er ein ergiebiges Thema, aber danach? Elvis hatte keine künstlerische Vision die er gegen Widerstände durchgedrückt hätte, er war in keine "Bewegung" oder die Geschehenisse seiner Zeit eingebunden, er hat sich seinen Dämonen nie gestellt sondern ist ihnen praktisch kampflos erlegen. Wenn er nicht gearbeitet hat saß er rum, hat Pillen gefuttert und spinnerte Bücher gelesen.

Elvis ist, von den aufregenden 50's abgesehen, kein guter Filmstoff. Tut der Qualität seiner Musik natürlich keinen Abbruch und ich werfe es ihm nicht vor (war ja seine Sache) aber er war doch eher langweilig und, wie gesagt, passiv. Und eine Filmfigur, egal ob Spielfilm oder Dokumentation, muss aktiv sein um zu fesseln.

Nur meine Gedanken dazu, steinigt mich.
Letzte Änderung: 09 Aug 2017 11:58 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2017 19:22 #904671 von Harty
Harty antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
Na das solltest Du bitte näher ausführen. Elvis war Sänger, Entertainer und Filmstar. Welche Proaktivität muss man erwarten ? Ich schreibe bewusst MUSS. Sein Leben in Summe betrachtet kann schon ein feiner Filmstoff sein. Er kam aus einfachsten Verhältnissen und wurde der erfolgreichste Superstar aller Zeiten und fiel 42 jährig medikamentenabhängig vom Klodeckel. Er war der Superstar in Hollywood und Las Vegas. Hätte er am Vietnam Krieg teilnehmen sollen ? Beispielsweise habe ich mich kürzlich über die Episode Nixon/Elvis köstlich amüsiert. Natürlich verstehe ich was Du meinst, aber das Leben von Elvis war mitnichten langweilig. Würde Tarantino Episoden aus Elvis Leben verfilmen, würde es bestimmt sehr interessant werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
09 Aug 2017 22:47 - 09 Aug 2017 22:49 #904676 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
Aus einzelnen Episoden könnte man sicherlich jeweils einen feinen Film machen. Ich bezog meinen Post eher auf einen Film über seine komplette Biografie. Elvis hat doch wenig, fast nichts, aus eigenem Antrieb getan oder gegen Widerstände durchgedrückt. Was hat er denn in den 60'ern oder 70'ern neben seiner Arbeit so erlebt bzw. getan? So gut wie nix. Dass er an einem Filmset Texte aufsagt oder auf einer Bühne Songs singt ist auf Dauer auch nicht fesselnder als einem Typen dabei zuzusehen der jeden Tag in sein Büro geht.

Okay da gibt es die Drogengeschichte. Aber die taugt als Aufhänger für einen Film nicht da er ja nie dagegen angekämpft hat. Der Held eines Films kann erfolgreich sein oder scheitern, aber muss aktiv sein. Alles andere ist langweilig. Wie langweilig sind etwa große Teile von Careless Love, dabei hat Guralnick schon verdichtet .....

Findest du ernsthaft daß Elvis isoliertes Leben, umgeben von Speichelleckern, ein guter Filmstoff ist? Ein Typ der nix macht?

Verstehe mich nicht falsch, das war ja sein Leben, ich beurteile das nicht moralisch, es ändert nichts an meiner Wertschätzung seiner Musik, es ist nur einfach nicht gerade aufregend.

Es gibt nun wirklich unzählige Musiker über die man wirklich interessante Filme drehen könnte, Elvis wirkt auf mich wie ein Spielball, nicht wie ein Macher.
Letzte Änderung: 09 Aug 2017 22:49 von Atomic Powered Poster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
09 Aug 2017 23:46 #904680 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Neue HBO Dokumentation
Habe ich da beim Überfliegen was falsch verstanden? HBO gedenkt doch eine Doku zu machen und keinen Spielfilm und das geht auch über die Filmjahre gut. Die Beatles beleuchten in der Anthology Videos ihre Filme auch näher und keiner ihrer Spielfilme war ein Meisterwerk und die vier Pilzköpfe haben da auch nicht mehr geleistet als ihr Texte aufzusagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.3k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Donald 502
Earth Boy 479
Ito Eats 217
Charles 217
Joe Turner 178