file Elvis His Songs of Prais Volume 2

Mehr
04 Mai 2017 17:54 - 04 Mai 2017 18:00 #902980 von Earth Boy
Earth Boy erstellte das Thema: Elvis His Songs of Prais Volume 2
Elvis His Songs of Praise Volume TwoS

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Vorderseite BuchRückseite Buch



Veröffentlichung: 2017


Review

Ich habe mir in der Vergangenheit die Buch Trilogie von Trevor Simpson gekauft, die FTD veröffentlichte, welche die Lieder der 50er und teilweise des Jahres 1960 in großer Ausführlichkeit bespricht.

www.elvisclubberlin.de/forum/follow-that...1960-volume-3#895517

Das erste, was mir auffiel war, dass dieser zweite Band über die religiösen Lieder deutlich schmaler ist als die Bände über die Musik der 50er.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Das Buch in der Mitte ist jenes, welches hier besprochen wird.

Das ist insofern bemerkenswert, als dieses Buch hier zwar inhaltlich abgenommen hat, dafür aber natürlich preislich genauso teuer bleibt. :down:

Die Lieder sind alphabetisch gelistet, wie man hier am Inhaltsverzeichnis erkennen kann:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Erstaunlich ist hier, dass auch Lieder besprochen werden, die lediglich als One-Liner Live gesungen wurden oder, die nie von Elvis veröffentlicht worden sind und es vermutlich auch nie werden, wie Satisfied.

Das Konzept ist dem der vorangegangenen Trilogie, deren dritter Band ich oben verlinkt habe, sehr ähnlich. Dennoch bin ich nicht wirklich 100 %ig zufrieden.

Woran liegt es?

Auch die bisherigen Bücher waren angereichert mit einer Unmenge an Informationen. Hier habe ich allerdings den Eindruck, dass man deutlich über das Ziel hinausgeschossen ist.

Beim Eintrag des Titels You gave me a mountain muss man vier Seiten (!) Text lesen, bevor man Informationen zur Einspielung von Elvis erhält. Das ist noch nicht schlimm. „Schlimm“ ist, weshalb man sich durch die Seiten kämpfen muss. Auf diesen vier Seiten erhält man recht ausführlich biografische Informationen zum Autor Marty Robbins und dem Erstinterpreten des Liedes Frankie Laine. Diese Ausführlichkeit an Biografie pro Song macht das Ganze zu einem träge Lesevergnügen und ich habe mich mehrfach dabei ertappt, den Text zu überfliegen und großzügig zu blättern, bis ich zu dem Teil kam, der mich interessiert. Ich hatte beim Lesen ein wenig den Eindruck der Auto wollte zeigen, dass er viel recherchiert hat. Das rechne ich ihm auch hoch an, aber hier wäre für meinen Geschmack einfach weniger definitiv mehr gewesen.

Des Weiteren ist die Auswahl der Lieder diskutabel. You gave me a mountain und Wonderful world. Wirklich???

Beim erstgenannten Lied geht es eigentlich um eine Trennung und Gott spielt nur insofern eine Rolle, als er dem Singenden Trost spendet und beim zweiten Lied begründet man die Aufnahme in dieses Werk damit, dass die Textzeile „Heaven is found right here on earth, it surrounds us in the wonderfull things all around“ vorkommt und dass diese Anklänge an die Genesis in der Bibel habe, in welcher von der Erschaffung von Himmel und Erde durch Gott berichtet wird. Das nenne ich mal eine Begründung, die man sich direkt aus dem Allerwertesten gezogen hat. Warum hat man bei solch einer engen Auslegung nicht gleich Where did they go, Lord aufgenommen?

Ebenfalls sehr befremdlich fand ich beim Eintrag zu Sing you children, dass der Autor Unverständnis äußert, dass dieses Lied nicht auf der Elvis sings for children and for grownups too zu finden war. Der Text fordert für mein Sprachverständnis mitnichten die Kinder aka Minderjährigen zum Mitsingen auf, sondern die Kinder Gottes, also alle - inklusive Erwachsene. Ich kann mich darüber hinaus nicht erinnern, dass in der entsprechenden Szene auch nur Kind anwesend gewesen wäre.


Fazit
Man könnte über „zu viel“ aufgeführte Songs oder einen Überfluss an Text an sich hinweg sehen, wenn man auf dem Standpunkt steht, dass zu viel immer noch besser ist als zu wenig, solange nicht essentielles fehlt. Allerdings darf man nicht vergessen, dass dieser Umstand dieses Projekt auf zwei Bände aufbläst, wo man anderenfalls wohl mit einem ausgekommen wäre, vor allem dann, wenn man weniger Bilder verwendet hätte. Dies hätte zur Folge gehabt, dass man hierfür anstelle der 120 Euro + x lediglich 60 Euro + x bezahlt hätte. Insofern bin ich der Meinung, dass es nicht gleichgültig ist, ob man ein Mehr an Informationen aufnimmt oder nicht.

Das Buch ist gewiss kein Reinfall und an sich hübsch aufgemacht. Wenn ich die Geldfrage und das Überblättern bis zu den gewünschten Infos ausblende, ist es ein nettes Buch, tue ich dies nicht, ist für mich eher eine Anschaffung für jemand, dessen Geld ihm ein Loch in die Hose brennt.
Letzte Änderung: 04 Mai 2017 18:00 von Earth Boy.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alsterläufer, Atomic Powered Poster

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
04 Mai 2017 17:56 #902981 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Elvis His Songs of Prais Volume 2
Ach ja, das Frontcover ist natürlich der Hammer und sollte FTD jemals ins Posterbusiness einsteigen, dann wäre das Motiv auf jeden Fall eines, welches man anbieten müsste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Atomic Powered Poster
  • Atomic Powered Posters Avatar
  • Abwesend
  • All The Kings Men
  • All The Kings Men
Mehr
04 Mai 2017 20:49 #902998 von Atomic Powered Poster
Atomic Powered Poster antwortete auf das Thema: Elvis His Songs of Prais Volume 2
Ich habe generell das Gefühl daß zu viele marginale Themen inzwischen ohne jedes Maß in Buchform aufgeblasen werden.

Danke für die informative Rezi!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.5k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Donald 512
Earth Boy 498
Ito Eats 226
Charles 224
Joe Turner 179