file Alternativer Anfang EOT

Mehr
28 Mai 2014 12:40 #891017 von Schorni
Schorni erstellte das Thema: Alternativer Anfang EOT


Gut gemacht mit 8mm Filmen. Da liegt noch so einiges bei den Sammlern. :down:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
28 Mai 2014 21:19 #891025 von Alsterläufer
Alsterläufer antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
... Aber wirklich gut gemacht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2014 07:32 #891048 von king77
king77 antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Nur kann man über den Sinn diskutieren wenn man Film Aufnahmen verwendet die gar nicht aus dem Jahre 72 stammen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2014 09:17 #891049 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT

king77 schrieb: Nur kann man über den Sinn diskutieren wenn man Film Aufnahmen verwendet die gar nicht aus dem Jahre 72 stammen.

Eben. Technisch ist dieser Clip ja ganz nett. Wobei ich davon ausgehe, dass so etwas für einen Videofreak nicht so eine besondere Herausforderung darstellt. Inhaltlich finde ich ihn nicht besonders gut, eben aus dem von Dir genannten Grund.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2014 20:04 #891057 von Alsterläufer
Alsterläufer antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Aber das Grundproblem ist doch bekannt: Von Elvis gibt es ja verhältnismäßig wenig Bewegtbilder. Was sich von ihm in 22 Jahren angesammelt hat, hat man von einem Künstler von heute (z. B. R. Williams) in zwei Wochen zusammen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Mai 2014 20:13 #891058 von king77
king77 antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Von Williams gibt es aber keine 34 Filme - mit This Is Elvis mitgerechnet u. keine 3 TV Specials. Also meiner Meinung nach gibt es jede Menge Material von Elvis. Überhaupt wenn man die privaten Konzert Filmchen auch noch dazu rechnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2014 22:16 #891071 von DumbAngel
DumbAngel antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT

king77 schrieb: Nur kann man über den Sinn diskutieren wenn man Film Aufnahmen verwendet die gar nicht aus dem Jahre 72 stammen.


Der Clip ist von einem Sammler gemacht für ein Treffen, auf dem er einiges aus seiner 8mm Sammlung gezeigt hat. Das hat nichts mit '72 zu tun, sondern sollte nur ein kleiner Ausblick für das Treffen sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: king77

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
31 Mai 2014 23:48 #891072 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT

DumbAngel schrieb:

king77 schrieb: Nur kann man über den Sinn diskutieren wenn man Film Aufnahmen verwendet die gar nicht aus dem Jahre 72 stammen.


Der Clip ist von einem Sammler gemacht für ein Treffen, auf dem er einiges aus seiner 8mm Sammlung gezeigt hat. Das hat nichts mit '72 zu tun, sondern sollte nur ein kleiner Ausblick für das Treffen sein.

Und dann gibt es wirklich Leute, die bei youtube ernsthaft fragen, ob das auf DVD erscheinen wird... :crazy:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
01 Jun 2014 07:52 #891076 von king77
king77 antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Wahrscheinlich ist nur der Themen Titel etwas irreführend gewählt worden. Wenn man AT Anfang von On Tour liest dann nimmt man an diese Aufnahmen wären geeignet gewesen für den Film 1972.
Nur für private Zwecke ist dieser Clip okay u. auch gut gemacht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 18:21 #893844 von Yesterday
Yesterday antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Will hier mal kurz was zum neuen 'Elvis on Tour' -Anfang der Musikdoku von 1972 schreiben. Dort hat man im Jahr 2007(oder 2008?) eigentlichen Titel 'Jonny B. Goode' gegen den wenig Aussagekräftigen 'Dont Be Cruel' -Livesong eingetauscht. Wenn sowas schon gemacht wird, hätten die Zuständigen ja wenigstens die Version aus der 'Follow That Dream - On Tour Sessions' nehmen können, so wie es jetzt ist finde ich das völlig bescheuert. Mag sein der Hintergrund zu dieser Handlung war, allen Zuschauern zu bekunden, das der King ohne seine Covers ziemlich alt ausgesehen hätte. Dieses Argument, sollte es denn so gemeint gewesen sein, kann man jedoch nicht durchgehen lassen! Warum hätte Elvis Presley denn keine Lieder von anderen singen sollen, denn sehe ich Aufnahmen aus den 50er Jahren, wird doch sehr klar, wer derjenige war, der das Fan-Feuer entzündet hat,
das war Herr Presley, ob bewußt oder unbewußt. Natürlich ist die Hysterie nicht mit den Rolling Stones oder den Beatles vergleichbar,
man muss die 50er Fans aber im Kontex der relativ miefig-spießigen Zeit sehen. Es gab überwiegend Big Band und Amerikanische Schlager, somit muss die 50er Hysterie anders gewertet werden, als die der 60er. Und wenn man Elvis das zugesteht, kann man ihm auch"erlauben" Rocksongs anderer zu singen. Somit ist der 'Dont Be Cruel'-Song in der DVD-Fassung Schrott, und passt keineswegs in die sich daraus aufbauende Handlung, denn diese ist mit 'See See Rider' und 'Polk Salad Annie' sehr mitreißend. Es geht schließlich um das Frühjahr 1972, der 50er Rückblick ist ok, der kommt im Film aber viel später, quasi als Rückblick auf die Anfänge. Also zurück zum Original-Film, statt wenig hilfreiche Diskussionen um einen alternativen Anfang irgend eines Hobby-Filmcutters. :klatsch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 18:42 - 25 Mär 2015 18:43 #893845 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Hä?

Also, wenn ich Dich richtig verstehe, dann glaubst Du, dass man "Johnny B. Goode" rausgenommen hat aus der Titelsequenz, weil man Elvis nicht so sehr als Interpreten von Songs anderer Leute darstellen wollte, richtig?

Der Hintergrund ist aber vielmehr der, dass man es - so jedenfalls lautete seinerzeit die Erklärung - nicht hinbekommen hatte, von Chuck Berry eine Nutzung dieses Songs genehmigen zu lassen. Man hatte ihn angeblich schlichtweg nicht erreicht (was ich persönlich zwar auch für ziemlich unsinnig halte, aber so wurde es seinerzeit verlautbart). Chuck Berry hat als Autor dieses Stücks offenbar alle Rechte an der Nummer und, wenn ich das weiterhin seinerzeit richtig verstanden und nun noch richtig in Erinnerung habe, muss diese Nutzung des Songs genehmigen. Es hilft dabei nicht, dass der Film seinerzeit ja so im Kino, immer noch im Fernsehen lief/läuft und auf Video auch schon herausgekommen war, weil es sich hier um eine NEUE Nutzung handelt, weil es sich um eine Erstveröffentlichung auf DVD/BluRay handelt. Und DAS ist offenbar genehmigungspflichtig.

Also: Kein Mensch hatte die Absicht, Elvis' Ansehen dahingehend zu beeinflussen, dass man vergessen machen wollte, dass er "immer nur Songs von anderen Leuten gecovert hat" (das wäre auch Unsinn, da er ja nun mal fast NUR Songs von anderen Leuten [das gilt natürlich auch für Songs, die speziell für ihn geschrieben worden sind]), sondern der Hintergrund ist urheberrechtlicher Problematik.

Ähnliche Probleme hatte man meines Wissens auch bei den in den USA erschienenen DVD-Erstauflagen von Aloha und der Alternate Aloha Show. Da fehlten auf den beiden DVDs ebenfalls Songs.
Letzte Änderung: 25 Mär 2015 18:43 von Donald.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 20:00 #893847 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT

Donald schrieb: nicht hinbekommen hatte, von Chuck Berry eine Nutzung dieses Songs genehmigen zu lassen. Man hatte ihn angeblich schlichtweg nicht erreicht (was ich persönlich zwar auch für ziemlich unsinnig halte, aber so wurde es seinerzeit verlautbart).


Was wirklich sehr unglaubwürdig klingt. Ganz so, als würde man mit Berry direkt in Kontakt treten und sich nicht an sein Management wenden. Es sei denn natürlich, dass der gute Chuck auf einen Manager verzichtet, aber auch das kann man sich nicht so recht vorstellen und selbst dann verfügt er sicherlich über eine Sekretärin o. ä., die als Ansprechpartnerin dient. Laut seiner Homepage ist er 2014 noch live aufgetreten und es nun wirklich nicht glaubhaft, dass er Buchung und Verhandlungen mit den Veranstaltern usw. selbst übernimmt. Nur mal so nebenbei: beeindruckend, dass er in dem Alter noch live auftritt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 20:04 #893848 von Donald
Donald antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT

Earth Boy schrieb:

Donald schrieb: nicht hinbekommen hatte, von Chuck Berry eine Nutzung dieses Songs genehmigen zu lassen. Man hatte ihn angeblich schlichtweg nicht erreicht (was ich persönlich zwar auch für ziemlich unsinnig halte, aber so wurde es seinerzeit verlautbart).


Was wirklich sehr unglaubwürdig klingt. Ganz so, als würde man mit Berry direkt in Kontakt treten und sich nicht an sein Management wenden. Es sei denn natürlich, dass der gute Chuck auf einen Manager verzichtet, aber auch das kann man sich nicht so recht vorstellen und selbst dann verfügt er sicherlich über eine Sekretärin o. ä., die als Ansprechpartnerin dient. Laut seiner Homepage ist er 2014 noch live aufgetreten und es nun wirklich nicht glaubhaft, dass er Buchung und Verhandlungen mit den Veranstaltern usw. selbst übernimmt.

Halt ich, wie gesagt, auch für unsinnig. Das hört sich ja so an, als ob die einmal versucht hätten, bei ihm anzurufen, ihm vielleicht auf'n AB gequatscht haben, nie einen Rückruf erhielten und sie sich dann sagten, "Scheiß was drauf". Wobei es so auch nicht gewesen sein wird. Aber so kommt es einem vor, wenn man diese Erklärung hört, man hätte ihn nicht erreicht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 20:08 #893850 von Earth Boy
Earth Boy antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Wahrscheinlich hatte es einen anderen Grund und man wollte es nicht der Öffentlichkeit mitteilen. Ist auch egal, denn die Blu-Ray ist mit oder ohne richtigem Anfangssong durchschnittlich, was die Bildqualität angeht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
25 Mär 2015 20:58 #893854 von king77
king77 antwortete auf das Thema: Alternativer Anfang EOT
Ich schätze mal es wird an finanziellen Forderungen gescheitert sein u. dann hat man sich halt die Alternative mit Don´t Be Cruel einfallen lassen.

Auch hat man jetzt noch die Möglichkeit in einigen Jahren die Org. Fassung auf DVD zu bringen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.5k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Donald 512
Earth Boy 494
Ito Eats 226
Charles 224
Joe Turner 179