file Auspegelung von BMG-Aufnahmen

Mehr
29 Nov 2002 11:03 #27986 von etp
etp erstellte das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ich habe durch den Hype um E1 wie bereits gepostet einen Nachfolger produziert, den ich an meine Freunde und Bekannte verteilt habe, weil auf der E1 aus Platzgründen einige große Hits fehlten, und es außerdem mit ALWAYS ON MY MIND oder FEVER eben noch songs gibt, die mit elvis verbunden sind ... egal ... also, ich habe diese CD produziert. Ich habe mir dabei angewöhnt, alle Aufnahmen auf ihren Pegel zu überprüfen, sprich, mir die Waves anzusehen. Dabei ist mir aufgefallen, daß es etliche BMG-CDs gibt, deren Pegel nicht korrekt ist. Idealerweise sollte eine CD auf den Maxi-Pegel "0 dB" ausgerichtet sein. Bei einige ist das der Fall, etwa die FTD-CDs oder SUCH A NIGHT .... Bei anderen liegt aber Pegel aber wesentlich darunter. So liegen bspw. die Aufnahmen der 60er Box durchgehend bei einem Maxi-Pegel (!!) von -2,8 dB!!!!! Ein Freund von mir, der Producer ist, sagt, das seien ein Fehler des Herstellers, die CD sei nicht richtig gemastert. WEnn man jetzt jeden einzelnen Song nimmt und ihn auf 0 dB aupegelt, kommt erstaunliches dabei raus. (ich arbeite mit "easy cut", das ist die light-version von "cut master", damit geht das recht schnell über ein sog. "set up") .... zum Beispiel den alt. take von His Latest Flame auf der 60er Box (der mir in letzter Zeit ziemlich gut abgeht) ... klingt auf der Orignal CD recht unspektakulär ... beim Einlesen und der Darstellung als Wave fällt dann auf, daß die Aufnahme einen Maxi-Pegel von (wie gesagt) -2,8 dB hat! ... Über das Set Up setze ich den Maxi-Pegel auf 0 dB ... und der Klang ist danahc viel dynamischer, voller und fetter ... und klingt nun wieder wie die SUCH A NIGHT-Aufnahmen. Ähnliches kommt bei Little Sister, Kiss Me Quick oder I Gotta Know raus .... da durch das Raufziehen ja kein Rauschen hinzukommt, kann man diese Methode getrost anwenden. .... Bsp: Little Sister. Klingt auf den ersten Blick bei der SUCH A NIGHT wesentlich härter, fetter, cooler ... viele tendieren deshalb dahin, diesen alt. take als "Master" für ihre Compilations zu nehmen .... aber auch der Master von Little Sister liegt (selbst auf der Artist OF The Century) weit unter dem Maxi-Pegel 0dB ... Korrigiert man diesen Fehler, klingt der "alte" Master genauso fett wie der alt. take auf Such A Night ... und dann fällt einem auch auf, daß der gewählte ursprüngliche Master auch besser ist, als der alt. take .... probiert's mal aus! I

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 11:20 #27997 von Charles
Charles antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Boa, klingt ja super. Werd ich auch mal (natürlich laienhaft) ausprobieren mit deinem empfohlenem Programm. Danke!

PS: Bitte nähere Infos zu dem Programm <_<

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 12:39 #28043 von etp
etp antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Das Programm nennt sich wie gesagt "Easy Cut" .... ich weiß nicht, ob es Share-Ware ist ... allerdings solltet Ihr auch mal das Programm "Acoustica" ausprobieren. Das ist shareware und kann dreißig Tage getestet werden ... mit dem Programm kann man auch ein bißchen "zaubern" ... besitzt Entknackfunktion, Hallfunktionen, Rauschfilter, Equalizer ... damit kann man schon mal das ein oder andere Wunder aus einer Bootleg rausholen, vor allem bei Soundboards .... "Acoustica" findet man ganz einfach im Netz. Einfach den Begriff bei "google" eingeben.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 12:42 #28045 von etp
etp antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Da übrigens die Pegelfrage unabhängig vom Programm ist, müßte die Auspegelung mit jedem Tonbearbeitungsprogramm funktionieren .... mit Acoustica ist es jedenfalls auch möglich!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 12:44 #28047 von Charles
Charles antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ich benutzte WavePurity, um Knistern von LP-Aufnahmen zu bereinigen. Werde mal, wenn ich z. H. bin, nachgucken, ob es dass auch kann. Schätze mal schon...

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 12:47 #28051 von coolozz
coolozz antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen

So liegen bspw. die Aufnahmen der 60er Box durchgehend bei einem Maxi-Pegel (!!) von -2,8 dB!!!!!

Was??Das wäre ja ne riesen Schlamperei.Muss ich gleich mal gucken.Wenn man nicht gerade ein CD-Player
mit nem guten D/A Wandler hat,kann sich das bemerkbar machen :down:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 12:55 #28064 von susan
susan antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Bei einem Preis(als sie rauskammen) von bis zu 150DM.
Kann man denke ich doch wenn groß draufsteht Digital gemastert,
sowas erwarten :down: :down:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 13:00 #28071 von etp
etp antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
das interessante ist ja, daß man nicht klassifizieren kann, also: "vor 19xx waren die CDs schlecht ausgepegelt, nach 19xx sind sie top" .... die alte "ELVIS TODAY" CD ist perfekt ausgepegelt, da gibt's nix .... dagegen ist die AS RECORDED AT MADISON SQUARE GARDEN viel zu leise. die PROMISED LAND und MOODY BLUE remakes sind top, die ALOHA dagegen beschissen. Wenn man ALOHA auf o dB auspegelt, hört man, daß das Publikum bei Johnny Be Good im Takt mitklatscht!!!! Mein herz hat Sprüngchen veranstaltet, als ich das gehört habe! Mein lieber Freund CCRider hielt die Version von SUSPICIOUS MINDS, die ich ihm auf CD brannte für die Aufnahme von der AFTERNOON IN THE GARDEN, dabei stammt sie aus der EVE Show!!! DIe Dynamik war die gleiche! ... Oder pegelt mal MEAN WOMAN BLUES ein!!! KLingt, als wäre sie auf der E1 gewesen ... der Trick auf E1 ist ja, daß das komplette Frequenzspektrum hochgepegelt ist, dadurch gibt's den fetten SOund (jedenfalls unter anderem) ... wenn man einen graphischen Equalizer hat, kann man das sehr schön sehen .... Bei der Frage nach dem Warum? hat mir der Producer folgende einlechtende Erklärung genannt: das Rausfiltern von Rauschen kostet Zeit = Geld ... wenn man jetzt eine Aufnahme nicht befriedigend entrauschen kann, pegelt man sie einfach niedriger ein ... Ergebnis: der "Hörer" dreht seine Anlage lauter auf und hält das Rauschen für eine Schäwche seiner Anlage ... mit anderen Worten: BMG hat Geld gespart ... ob's tatsächlich so ist oder einfach nur Schlamperei, weiß ich nicht ... ich kann nur sagen, daß die FTD CD's alle optimal ausgepegelt sind, da gibt es nix! Die letzte Schwäche fällt mir bei der ARTIST OF THE CENTURY auf ... generell haben die Boxen eine Tendenz zu besagtem Problem.... eins versprech ich Euch aber: wenn Ihr Little Sister von der 60er Box oder den Alternate von His Latest Flame richtig auspegelt, wird Euch das Herz aufgehen :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 13:22 #28090 von susan
susan antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
ja aber wenn man generall Sachen aus den 60ern oder 50ern auch von andern Künsterln hört.
Z.B Die Supremes und diese Aufnahmen auch gemastert sind. Müsste einem ja eigentlich auffallen. Bei dieser Scheibe habe ich Rauschen wenn ich lauter stelle und bei deren nicht. Da sag ich doch nicht das liegt an den Boxen :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
29 Nov 2002 19:12 #28168 von coolozz
coolozz antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
ich habs eben selbst ausprobiert und kurz mal 2 Songs von CD 5 der 60`s Box unter die Lupe genommen.
Bei Song 1: After loving you: Max.Pegel -1,42 db
Bei Song 14: Big Boss Man: Max.Pegel -3,28 db!! :angry: :down:

etp@ sag mal,wie bist Du eigentlich auf die Idee gekommen das mal anzutesten? :up:

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

  • Obi-Wan
  • Obi-Wans Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Nov 2002 13:14 #28233 von Obi-Wan
Obi-Wan antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Kannst du mir mal erklären, wie das bei Acoustica geht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Nov 2002 14:06 #28236 von Manhattoe
Manhattoe antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen

... sag mal,wie bist Du eigentlich auf die Idee gekommen das mal anzutesten? :up:

Die Frage ging zwar an etp, aber ich kann Dir mal berichten, wie ich darauf gekommen bin. Ich stelle mir gerne meine eigenen Compilations mit meinen Favorites zusammen, und wenn man Songs von unterschiedlichen CDs nebeneinander stellt, fallen die Unterschiede deutlich ins Auge. Wer einen CD-Wechsler hat, wird das Problem ebenfalls kennen.

Aber hier meine Frage an die Soundexperten: ich benutze unterschiedliche Software (Sonic Worx, Spark XL, SoundEdit pro - alles für Mac). Hier gibt es überall eine Normalize-Funktion, die bei den von Euch verwendeten Programmen sicher auch existent ist. Wenn ich den Normalize Filter über mehrere Stücke schicke, haben sie alle die gleiche Lautstärke und die meisten bekommen viel mehr Dynamik, allerdings brummen dann hin und wieder die Bässe etwas. Ich habe schon mit den Filter-Parametern herumexperimentiert, aber das Problem noch nicht vollständig gelöst. Wisst Ihr was dieser Filter so alles anstellt?

Die absoluten Filter-Highlights sind m.E. übrigens Audio Refresh und Vocal Refresh aus Sound Worx. Damit kann man sogar den flachen Sound der It happened at the World's Fair Sessions aufpeppen, und bei einem so dumpf gemasterten Song wie I need somebody to lean on wirken die Filter wahre Wunder.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Nov 2002 14:16 #28237 von coolozz
coolozz antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen

Kannst du mir mal erklären, wie das bei Acoustica geht?

Meinst Du mich?Zu Acoustica kann ich Dir leider auch nichts sagen.Ich selbst benutzte schon immer Wavelab von Steinberg.Was anderes kommt bei mir im Moment auch nicht auf die Platte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Nov 2002 14:21 #28239 von coolozz
coolozz antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen

Aber hier meine Frage an die Soundexperten: ich benutze unterschiedliche Software (Sonic Worx, Spark XL, SoundEdit pro - alles für Mac). Hier gibt es überall eine Normalize-Funktion, die bei den von Euch verwendeten Programmen sicher auch existent ist. Wenn ich den Normalize Filter über mehrere Stücke schicke, haben sie alle die gleiche Lautstärke und die meisten bekommen viel mehr Dynamik, allerdings brummen dann hin und wieder die Bässe etwas. Ich habe schon mit den Filter-Parametern herumexperimentiert, aber das Problem noch nicht vollständig gelöst. Wisst Ihr was dieser Filter so alles anstellt?

Die absoluten Filter-Highlights sind m.E. übrigens Audio Refresh und Vocal Refresh aus Sound Worx. Damit kann man sogar den flachen Sound der It happened at the World's Fair Sessions aufpeppen, und bei einem so dumpf gemasterten Song wie I need somebody to lean on wirken die Filter wahre Wunder.

hmm..das ist eigentlich nicht normal.Kann es vielleicht sein das bei Deinem Proggie die
Normalize Funktion wie ein Kompressor aufgebaut sind?Welche Filterparameter sind das,
die Du da einstellen kannst?

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
30 Nov 2002 14:26 #28241 von Manhattoe
Manhattoe antwortete auf das Thema: Auspegelung von BMG-Aufnahmen
Ich kann einen Prozentwert eingeben, der die Steigerung der Lautstärke reguliert. Ausserdem kann ich den Frequenzbereich eingeben, auf den die Normalize-Funktion angewendet werden soll, aber ich habe den Eindruck, das funktioniert irgendwie nicht richtig. Was macht die Normalize-Funktion denn grundsätzlich. Ich bin übers Tryout verfahren dahin gelangt, ohne zu wissen, was da wirklich passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: mahony01Earth BoyHarty

Top Poster

Top Poster Beiträge
Vincent-The-Falcon 56.5k
Donald 52.5k
Taniolo 31k
edde 29.8k
Copperhead 29.2k

Top Danksagungen

Dankeschön erhalten
Donald 512
Earth Boy 496
Ito Eats 226
Charles 224
Joe Turner 179