Elvis - The Unreachable Star

.

Elvis - The Unreachable Star

Termin: ??.2.13
Regionalcode: ?
Sprache: Englisch
Untertitel: ?
Anzahl: 1 DVD

Gepostet 25 Apr 2013 13:02 von allerteuerste #884197
allerteuerstes Avatar
off-topic:

Also, der neue Vorschau-Modus ist richtig schick. :up:
Gepostet 25 Apr 2013 13:01 von allerteuerste #884196
allerteuerstes Avatar
Wisdomy schrieb:
Ich habe die Bildgröße aber von einem durschnittlichen PC-Monitor abgenommen, also 1280x720, das heißt, die Screenshots gemacht, während das Video bei mir lief.
Na, dann passt´s ja, das STAR Produkt ist offenbar doch etwas schwächer aufgelöst.

Ich kann ehrlich gesagt auch keinen großen Unterschied erkennen au0er das bei mir im Bild das auch tatsächlich schwarz ist, was schwarz sein soll, und nicht grau.
Wie erwähnt, wirkt es sich am TV Schirm eher aus, und, ebenfalls erwähnt, trägt wohl in erster Linie der Unterschied im Kontrast hell/dunkel zu dem Eindruck von Unschärfe bei.
Bereits der sehr gute "Pittsburgh New Year´s Eve" Clip erscheint mir im Original-Dunkel "etwas schärfer" als die aufgehellte Version.

Kannst du die Shots nicht, wie ich es tat, in großer Auflösung posten? ... sodass man die Shots auch wirklich groß und im Detail betrachten kann?
Ich kann´s probieren. Auch, ob beide nebeneinander machbar sind, denn mMn fällt so das Vergleichen leichter als wenn man jedes Bild einzeln öffnet.

Wobei das auch nicht wirklich etwas aussagt, wie die Bilder dann bewegt im Video aussehen.
Das sowieso.
Gepostet 25 Apr 2013 04:20 von Wisdomy #884195
Wisdomys Avatar
goodyes schrieb:
Wie kann man sich nur so lange geradezu künstlich mit so einem minderwertigen, auf Dauer eher langweiligen Clip beschäftigen und eine halbe Wissenschaft aus so einer nebensächlichen Videoaufnahme machen, die nichts war als eine kleine Beilage neben einer professionellen Audio-Aufnahme? Man kann davon ausgehen, die meisten Käufer des Albums haben ein, höchstens zwei Mal in die DVD reingeguckt. Das Hauptinteresse liegt bei den Audio-CDs. So wie von den Machern auch beabsichtigt. Der rauschige Clip ist dagegen ein Haufen Müll und verliert bei der lächerlichen Laufzeit auch schnellstens an Spannung.

Sehe ich anders. Für mich war neben den beiden Konzerten, die ich ganz interessant fand remixed zu hören - und mehr nicht - VOR ALLEM die neuen, in der Qualität noch nie dagewesenen 8 mm Aufnahmen der Hauptkaufgrund.
Zum ersten Mal konnte ich in meine Video-Sammlung zwischen TTWII und EOT weiteres Konzertmaterial stellen. Und zwar a.) Das bisher mit Abstand beste Material, das sich auch ganz objektiv gut ansehen läßt, und b.) von den wohl wichtigsten Konzerten seiner zweiten Karriere überhaupt.

Und außer den ständigen Schwarzbildern wurde ich auch nicht enttäuscht und war restlos begeistert. Zeigen sie doch, anders als Earthboy hier rumsülzt, einen komplett anderen Elvis als 2 Monate zuvor bei EOT: Einen hochmotivierten, hochkonzentrierten, gutaussehenden, braungebrannten und perfekt singenden Elvis, und vor allem zeigen sie erstmals in bisher nicht gekannter Schärfe, wie triumphal Elvis' Auftritt im MSG tatsächlich war. Bisher waren das alles nur Behauptungen und Überlieferungen, die man glauben konnte oder auch nicht. Die Atmopshäre, die man auf der LP oder der CD hört, kann ja durch Abmischung gefaked sein. Das 8mm Material, was man bisher kannte, ließ, selbst wenn es von besserer NBC Quelle stammte, keine Rückschlüße zu.

Die Bilder aber - die man übrigens nur auf meiner DVD sieht - wie rammelvoll es tatsächlich war und wie gebannt die Leute von Elvis waren - die kann man nicht faken. Und die sind in dieser Deutlichkeit und vor allem von der Kameraeinstellung her nur auf diesem 8 mm Material zu finden.

Kein Vergleich mit dem müden, oft mit geschlossenen Augen singenden, kreidebleich aussehendem Elvis aus EOT.
Nach diesen 8 mm Aufnahmen verstand ich zum ersten Mal, wie wichtig New York für ihn war.

Und was heißt "lächerliche Laufzeit"? Die Gesamtlaufzeit aller gefilmten Songs beträgt über 30 min.
Bei 5 min von 60 würde ich das akzeptieren, bei fast der Hälfte des Konzerts aber mit über 20 min reinem 8 mm Material kann man nicht von lächerlicher Laufzeit sprechen.

Ich kann allerteuerste sehr gut verstehen. Es ist die Suche nach dem besten Material und dem besten Zusammenschnitt dieser AS, nachdem man nun mit diesen 8mm Aufnahmen auf neuem Niveau diese Konzerte beurteilen kann. Das macht echte Fans aus.

Theoretische Dampfplauderer ohne praktische Erfahrung die nichts können außer sich aus dem Internet alles zusammenschreiben, hat dieses Forum genug. Dich meine ich nicht damit.

Elvis Neuigkeiten

Scotty Moore ist tot

Scotty Moore ist tot

Weitere Details
Lisa Marie Presley trennt sich

Lisa Marie Presley trennt sich

Weitere Details

Lektüre

Walk A Lonely Street - Elvis Presley, Country Music & The True Story Of Heartbreak Hotel

Walk A Lonely Street - Elvis Presley, Country Music & The True Story Of Heartbreak Hotel

Weitere Details
The OEPFC Magazin (Juli / August 2016)

The OEPFC Magazin (Juli / August 2016)

Weitere Details

CD Neuigkeiten

Start Spreading The News: Elvis - June ´72

Start Spreading The News: Elvis - June ´72

Weitere Details
On Stage

On Stage

Weitere Details

Vinyl Neuigkeiten

Paralyzed - 1956 (Part III)

Paralyzed - 1956 (Part III)

Weitere Details
Soldier Boy - 1958 (Part II), 1960 (Part I)

Soldier Boy - 1958 (Part II), 1960 (Part I)

Weitere Details